Bouncer Bild Roger Price from Antwerp Belgium CC BY 2.0 via Wikimedia Commons1 Google verbessert die Sicherheit im Android Market

Das Thema Sicherheit war schon immer eine wunde Stelle im Android Market und Stück für Stück arbeitet Google an dem Problem. Unter dem Codenamen Bouncer (umgangssprachlich für Türsteher) hat Google nun ein Tool entwickelt, dass die Sicherheit im Android Market erheblich erhöhen wird. Jede neue App, die ihren Weg in den Android Market findet, wird zuerst auf Malware überprüft. Das Prinzip ähnelt dem des iTunes Store. Jede neue Version einer App wird automatisch auf bekannte Malware geprüft und in einer Testumgebung ausgeführt. Fällt die App durch, wird sie nicht zugelassen. Ausserdem wird Google in Zukunft auch die Konten der App-Entwickler überprüfen. Es bleibt zu hoffen, dass dieser Schritt Kriminelle vom Android Market fern hält und die in den letzten Monate deutlich gestiegene Anzahl an Malware drastsich sinken wird.

Zweite Verbesserung, neben einer noch übersichtlichere Darstellung im Android Market, welche Rechte eine App verlangt, ist das Sandboxing, ein bekanntes Sicherheitsverfahren von z.B. Browsern, bei denen einen App getrennt von anderen Anwendungen ausgeführt wird, quasi in einer eigenen Box, wodurch Missbrauch von Rechten verhindert werden soll. Eine App kann deshalb nur das machen, was sie vorher in den Rechten auch angegeben hat. Die Frontkamera kann so z.B. nicht heimlich durch ein Spiel aktiviert werden und Bilder versenden oder Nachrichten werden auch nicht heimlich an Dritte weitergeleitet, wenn der User eine Mail verschickt. Mit Sanboxing bringt Google ein wesentliches Tool für mehr Sicherheit auf unsere Smartphones.

via