Coby Tablets Coby Electronics liefert zahlreiche Updates auf Android 4.0 aus

Hierzulande ist der US-amerikanische Hersteller Coby Electronics noch nicht so bekannt. Doch die Produkte können sich sehen lassen, vor allem die Tablet-PCs des Unternehmens. Auch der Produktservice scheint zu funktionieren, denn jetzt gab Coby bekannt, dass alle aktuellen Tablets ein Update auf Googles mobiles Betriebssystem Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich erhalten. Genauer gesagt wird die Version 4.0.3 auf die digitalen Flachbretter gespielt.

Die Aktualisierung geschieht für die Tablets von Coby allerdings nicht „Over the Air“. Wer ein Tablet der Kyros-Serie von Coby besitzt und sich das Update auf Ice Cream Sandwich aufspielen möchte, muss dieses manuell herunterladen und anschließend selbst installieren. Ausgeliefert wurden die Tablet-PCs der Kyros-Reihe ursprünglich mit Android 2.3 alias Gingerbread. Das Update steht auch auf der deutschen Webseite des Unternehmens auf www.cobygermany.de zum Download bereit.

Zwei weitere Modelle folgen noch

Unterstützt werden die Tablets MID7022 mit einem sieben Zoll großen Display, das Acht-Zoll-Tablet MID8127 sowie die 10,1-Zöller MID1125 und MID1126. Nach der Aktualisierung stehen dem User dann zahlreiche neue Features zur Verfügung: Widgets sind nun skalierbar, der komplette Homescreen kann frei gestaltet werden und auch in Sachen Soziale Netzwerke wurde eine Reihe Verbesserungen eingefügt. In Kürze folgen noch die Updates auf Android 4.0 für die Tablets MID8128 und MID1125 WAN, die beide über ein 3G-Modul verfügen. Vorbildlich, Coby!